Medienkompetenzkurse

Handy, Smartphone und Internet sind heutzutage die täglichen Begleiter unserer Kinder und Jugendlichen. Diese erlangen einen bewussten Umgang mit den Medien nicht automatisch, sondern müssen ihn erlernen. Surfen ohne Risiko wird immer mehr ein wichtiger Bestandteil im Umgang mit diesen Medien. – Wer kann meine Einträge auf Facebook sehen? Darf ich Bilder meiner Freunde im Internet hochladen? Welche Strafe droht bei illegalen Musik-Downloads? Wie viel Computer ist okay? – Das sind Fragen mit denen sich Kinder, Jugendliche und auch Eltern auseinandersetzen müssen, da die soziale Medienwelt rapide zunimmt und der Medienkonsum schon im jüngsten Jahren startet.

Kinder und Jugendliche bewegen sich heute von klein auf in einer komplexen Medienwelt, die sie fördern, unterhalten, aber auch sehr schnell überfordern kann. Für Eltern stellt sich oft die Frage, wie sie ihre Kinder zu einem verantwortungsbewussten und sicheren Umgang mit Handys, Internet, PC-Spielen und Fernsehen erziehen können. Durch den Generationswechsel und die rapide Zunahme an Medien ist es für viele Eltern schwierig ihren Kinder eine Medienkompetenz näher zu bringen. Somit gewinnt die Medienerziehung zunehmend an Bedeutung, gerade für Kinder und Jugendliche ist es wichtig zu wissen, welche Chancen und Herausforderungen die neuen Medien mit sich bringen.

Zielsetzungen

Das Team von JaZZ hat sich als Ziel gesetzt, den Jugendlichen aufzuzeigen, dass ein PC weitaus mehr Möglichkeitenzu bieten hat, als zum Beispiel Facebook und YouTube. An erster Stelle steht die Erweiterung der Medienkompetenz. Es wird aufgezeigt, dass Jugendliche mit Vorsicht auf sozialen Netzwerken aktiv sein sollen und vieles hinterfragen sollen. Neben dieser Klärung werden Programme vorgestellt und bearbeitet, die bei Hausaufgaben, Präsentationen und Freizeit helfen sollen.

Medienerziehung : Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten, um Medien selbstbestimmt und kritisch zu nutzen. (Ethische aber rechtliche Hintergründe)

Medienbildung: Erweiterung der Perspektive. Medien werden als ein Mittel für eine umfassende Bildung und Mündigkeit des Einzelnen gesehen. Betrachtung der Rolle und der Macht von Medien im Lebensalltag

Informationskompetenz: Fähigkeiten, um gezielt nach Informationen zu suchen und diese Informationen hinsichtlich ihrer Richtigkeit und ihrer Bedeutung zu bewerten

Erwerb von EDV-praktischen Fähigkeiten: Umgang mit Standardprogramm

Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren

Rahmenbedingungen für die Computerkurse

Leistungen:

5 Kurse a 1,5 Stunden (Kurse bauen aufeinander auf, siehe ausführliche Beschreibung)

= 7,5 Stunden Kurs

Veranstaltungsortort:

In den Räumlichkeiten der JaZZ 2010 GbR in Drakenburg.

Gerne veranstalten wir die Kurse auch bei Ihnen.

Teilnehmerzahl:

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Minimale Teilnehmerzahl: 5