Die Zusammenarbeit zwischen JaZZ
und dem Tierheim Drakenburg

Derzeit nutzen wir das Tierheim häufig, um gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen Hunde auszuführen und mit diesen zu spielen, die Katzen anzuschauen und zu diesen Kontakt aufzunehmen.

Auch haben die von der JaZZ 2010 GbR betreuten Kinder und Jugendlichen bei einem Sponsorlauf gemeinsam mit den Betreuern einen stattlichen Betrag für das Tierheim erlaufen.

Wird mit der Maßnahme / dem Angebot auf Probleme vor Ort reagiert?

Tiere geben dem Menschen immer klare Signale, ist es ihnen zu laut, ziehen sie sich zurück. Tiere reagieren nicht auf Äußerlichkeiten sondern auf das Verhalten der Menschen. Hier können neue positive Erfahrungen gesammelt werden, da die Tiere keine Vorurteile haben. Gemeinsam mit dem Pädagogen können die Kids aich auf einen anderen und neuen Weg neu erfahren und diese Erfahrungen in ihr Alltagsleben übertragen. Die Kids sollen weiterhin lernen, Verantwortung für die Tiere zu tragen und verbindlich Aufgaben zu übernehmen.

Hat die Zielgruppe das Angebot positiv aufgenommen?

Die Kids „spielen“ unheimlich gerne mit den Tieren. Hierdurch entsteht eine hohe Eigenmotivation, an dem eigenen Selbstbild zu arbeiten.

Die zukünftige Kooperation könnte beinhalten:

  • feste Zeiten, zu denen Kids die Verantwortung (vom Spielen bis zum Reinigen) für die Tiere übernehmen
  • Angebote mit einem tiererfahrenen Pädagogen
  • gemeinsame Arbeiten mit den älteren Jugendlichen beim Renovieren etc. des Tierheimes

Informationen zum Tierheim gibt es http://www.tierheim-drakenburg.de/