Über uns

Die JaZZ 2010 GbR ist ein Träger der Jugendhilfe. Das junge Team von JaZZ geht zum Einen bewährte konservative Wege, zum Anderen scheut es sich aber auch nicht innovative neue Wege in der Jugendhilfe zu gehen.

Zum Team gehören neben der Leitung hochmotivierte Angestellte. Wie in einem Puzzle, werden die Hilfen für den Klienten nach den Ressourcen und Qualifikationen der Mitarbeiter zusammengesetzt um so eine optimale Hilfe zu gewährleisten. Durch die gute Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern wird ein weiterer Weg für moderne und flexible Jugendhilfeleistungen gegangen. Die sportlich und erlebnispädagogisch ausgerichtete Arbeit des Trägers wird von Maßnahmen und Projekten zum Beispiel mit Schulen auch über die Jugendhilfe hinaus durchgeführt.

Besondere Stärken von JaZZ

Die Stärken von JaZZ liegen im Multiprofessionellen Team. Vielerlei Ressourcen werden eingebracht. Die fachlichen Ressourcen der Erzieher, Sozialarbeiter, Psychologen, Heilerzieher und vieles mehr werden durch

persönliche Ressourcen und Fortbildungen (Erlebnispädagogin, Anti-Aggressivitäts-Trainer, Übungsleiterscheine…) ergänzt. Diese Stärken können in den verschiedenen Bereichen der ambulanten Hilfen umgesetzt werden. Um die ambulanten Hilfen komplett zu machen, wird auch die psychologische Unterstützung mit angeboten. Neben einem Clearing gibt es hier aber auch die Möglichkeit in bestehenden Hilfen eine psychologische Unterstützung mit einzubinden. Auch arbeiten bei uns MitarbeiterInnen mit verschiedenen kulturellen Hintergünden. Hierdurch haben wir zum Beispiel auch russisch und türkisch sprechende MitarbeiterInnnen, die aufgrund ihrer Sprachressourcen auch in Familien eingesetzt werden können, in denen die deutsche Sprache schwierig ist.

Unser Leitbild

Klar geleitet wird die Betreuung durch eine Vorbildfunktion, einen engen Kontakt zwischen Betreuer und Betreuten sowie durch die Annahme der Persönlichkeit des Jugendlichen.

Vorbild und Wertschätzung werden GROß geschrieben. Die Jugendlichen werden im Team von JaZZ aufgefangen.So hat jeder Jugendliche auch im Ausfall seines Bezugsbetreuers, durch einen verlässlichen Vertretungsplan, einen vertrauten Ansprechpartner.

Die Persönlichkeit des Jugendlichen soll auch durch das Vorleben und Erfahren von Wertschätzung gefördert werden. Wichtig ist, dass Probleme sich nicht nach Uhrzeiten richten. So ist es unabdingbar, dass hier eine Verlässlichkeit eines Mitarbeiters in der Situation gewährleistet wird, in der ein Klient diese auch benötigt.